REPI ITALIA hält sich an den Impfplan am Arbeitsplatz

REPI, das stets auf die Bedürfnisse seiner Gemeinde und seiner Mitarbeiter achtet, antwortet auf den Appell des italienischen Fabrikverbandes und erklärt sich bereit, in seinem italienischen Werk ein Impfzentrum einzurichten. REPI wird zu einer der über 7.000 "Gemeinschaftsfabriken", die sich in nur 9 Tagen dem Appell angeschlossen haben. Es ist eine Pflicht und ein entscheidender Dienst im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie. Die Impfung im Unternehmen erfolgt auf freiwilliger Basis und ermöglicht es, die Anzahl der geimpften Menschen zu maximieren

Neueste Nachrichten

REPI unterstützt Sport für einen guten Zweck

Ab Mai 2022 unterstützt REPI GREENHOPE – Sport gegen Krebs, eine Wohltätigkeitsorganisation, die vor 11 Jahren in der Schweiz gegründet wurde. Seit seiner Gründung unterstützt…

REPI ernennt Krunoslav Muha

Lonate Ceppino, Italien – 25. Januar 2022 - REPI gibt die Ernennung von Krunoslav Muha zum Business Development Manager bekannt. Kruno hat über 40 Jahre…

Goldmedaille bei REPI Italien

Für das zweite Jahr arbeitet REPI Italien mit Ecovadis zusammen, um die Qualität des Corporate Social Responsibility (CSR)-Managementsystems des italienischen Firma zu bewerten. Nach der…

menuchevron-upchevron-downcross-circle